S’git öppis z’Lache – Schweiz

Um halb acht wurden alle mit Schweizer Jodel geweckt. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es ans Packen und Lunch fassen. Den Putz des Lagerhauses erledigten die Mädchen und Leiterinnen im Eiltempo, sodass uns noch genügend Zeit für Gruppenfotos und Spiele blieb. Am Vormittag hiess es schon wieder Abschied nehmen von unserem tollen Lagerhaus und wir … Weiter lesen…

S’git öppis z’Lache – Italien

Buongiorno a tutti! Um uns mit der italienischen Sprache bekannt zu machen, starteten wir mit einem Wörterspiel in den Tag. Danach lernten wir mit Karten umzugehen, sodass man sich in Italien auch zurechtfinden kann. Auf dem Campingplatz angekommen, ging es weiter mit Blachenkunde und schlussendlich mit dem Zeltaufbau, welchen wahre Italiener natürlich beherrschen müssen. Sogar … Weiter lesen…

S’git öppis z’Lache – Ägypten

Am Mittwoch besuchten wir das alte Ägypten. Morgens konnten verschiedene Posten frei ausgewählt werden. Man konnte Specksteine schleifen, Taschen bemalen, Theater spielen und den Bunten Abend vorbereiten. Anschliessend kam die Meldung, dass in Lachen eine Mumie herum irrt, die Ihren friedlichen Schlaf finden muss. Wir machten uns also auf den Weg und suchten die Einzelteile ihres … Weiter lesen…

S’git öppis z’Lache – Amerika

An unserem dritten Lagertag genossen wir nicht nur zwei Geburtstage, sondern auch die Hitze Amerikas. Vormittags tobten wir uns mit einer amerikanischen Olympiade aus. Wir spielten Fussball auf allen Vieren, Blachenvolleyball, Frisbee und vieles mehr. Nach dem stärkenden Mittagessen nahmen wir unsere Velos und machten uns auf den Weg in das Seebad. Dort kühlten wir … Weiter lesen…

S’git öppis z’Lache – China

Durch den Flug nach China und der grossen Zeit Verschiebung starteten wir den Tag mit asiatischen Nudeln zum Abendessen. Danach erkundigten wir China (Lachen) mit einem OL. Vor den chinesischen Ateliers, stärkten wir uns mit einem feinen „Cölly-Leis“. In den Ateliers erstellten wir einen Drachen als Maskottchen, lernten mit Essstäbchen umzugehen, erfanden chinesischen Sagen und falteten Origami. … Weiter lesen…

S’git öppis z’Lache – Frankreich

Die beiden Gruppen Chuckacida und Peshewa haben auf ihrer Weltreise die Tour de France erfolgreich gemeistert und gelten als Sieger der diesjährigen Tour! Auf unserem Weg nach Paris haben wir die schönsten Städte Frankreichs gesehen, wie beispielsweise Lion, Bordeaux und Nantes. Entgegenfahrende Personen wurden bei ihrem Sonntagsausflug jeweils mit einem lautstarken „Bonjour“ begrüsst! Angekommen in Paris zeigten … Weiter lesen…