Asterix bei den Belgiern

…bei Sonnenschein erwachten die Teens in ihren Blachenzelten. Nach einem kurzen Frühstück kam ihnen der Rest der Schar entgegen und verkündete die freudige Nachricht, dass das Lagerhaus vom Seuchenschutz gereinigt worden sei und somit alle zurückkehren können ohne von dubiosen Krankheiten angesteckt zu werden. Sobald alle munter beim Haus angekommen waren, startete der Gruppentag. Die einzelnen Jublagruppen verbrachten die gemeinsame Zeit in Nachbarsdörfern von Tschierv, beim Bräteln, Stauen eines Baches, Mittagessen im Restaurant oder einfach im Dorfpool. Den Abend verbrachten wir wieder alle zusammen bei einem Rekordeabend.DSC_0419

DSC_0408