14.07 Ankunft in Akalanis

Der Tag fing früh an damit wir noch die letzten Kilometer nach Akalanis in Angriff nehmen konnten. Nach einem kurzen Abstecher in Diepoldsau, wo wir nach über 100km Velofahren endlich das erste Mal duschen durften, erreichten wir endlich Akalanis und wurden freundlich begrüsst. Nach einer leckeren Stärkung unseres Küchenteams fingen wir an unser Zeltdorf einzurichten. Vom Sportplatz über die Zelte bis zum selbstgebauten Ping Pong Tisch war alles dabei. Am Abend sangen wir mit den anderen Scharen von unserem Lagerplatz am Lagerfeuer verschiedene Lieder und als krönender Abschluss gab es für jeden eine Schoggi Banane.

Die Bilder findet man alternativ auf dem Lagerblog vom Tagblatt.