Aktion 72h Freitag

Erstmals richtig ans Arbeiten ging es am Freitagnachmittag. Im Städtchen traf man auf rund 60 Kinder und Jugendliche in kleineren Gruppen, welche stolz ihr oranges T-Shirt der Aktion 72 Stunden trugen. Die einen waren mit Pinsel und Farbe dabei, die Wand in der Galerie des Städtchens neu zu gestalten. Zuerst wurde diese neu grundiert und anschliessend mit dem neuen Jubla Logo, dem Logo der Pfarrei und vielen bunten Icons bemalt. Eine weitere Kinderschar fand man auf dem Pausenplatz des Schulhauses Letzi vor. Diese stellten Spielhäuser aus Holz zusammen und bemalten sie hinterher. Unterhalb des Begegnungszentrums wurde mit der Hacke gespitzt und geschaufelt. Für die Wippe hoben die älteren eine Grube aus und füllten diese mit Kies. So können harte Aufprälle vom Spielgerät in Zukunft vermieden werden. Am Abend fand der Lagerrückblick statt. Danach liess die Jubla Uznach das Lagerleben bei einer gemeinsamen Übernachtung noch einmal aufleben.

Bilder der Aktion 72h