Freitag 12.07 – Frau Holle

Heute wurden wir von Frau Holle geweckt, die dringend unsere Hilfe benötigte. Somit starteten wir direkt nach dem Frühstück und halfen ihr beim Brot backen, Äpfel pflücken und Bett ausschütteln. Auch am Nachmittag war für Goldmarie einmal mehr Hausarbeit angesagt. Beim Aufräumen fand sie allerlei Dinge, für die Frau Holle keinen Gebrauch mehr hatte. Wir bastelten daraus tolle Sachen wie einen PET Kräutertopf, einen Bilderrahmen oder eine Laterne. Als Pechmarie sah wie viel Gold ihre Schwester bekam, wurde sie ganz neidisch. Sie entschloss sich, am Abend auch zu Frau Holle zu gehen und bittete uns ihr zu helfen. Obwohl Pechmarie nur zuschaute, war sie nach einer kurzen Stafette schon so müde, dass sie lieber was gemütliches machen wollte, weshalb sie kurzerhand einen Casinoabend veranstaltete. Nach einem tollen Abend mit vielen Spielen wie Blackjack oder Roulette kam plötzlich Frau Holle nach Hause. Sie war sehr enttäuscht über das Verhalten von Pechmarie und bestrafte sie mit Pech. Über unseren sonst grossartigen Einsatz während dem Tag war sie jedoch so erfreut, dass sie uns alle mit einem Dessert belohnte.

Die Bilder sind hier zu finden.