Jublaversum Samstag

Farben, Farben, Farben! Nach einer sehr erfrischenden und klaren Nacht genossen wir unser Frühstück in der grossen Halle. Bald darauf ging es ans Erkundigen der vielen Ateliers. Das Angebot bestand aus über hundert Ständen, an denen wir gespielt, gebastelt und uns ausgetobt haben. Zwischendurch konnten wir uns an Verpflegungsposten mit Zvieri bedienen und Konzerte von Andrew Bond, Knackeboul und vielen weiteren besuchen. Am Abend besuchten wir den zweiten Big Point, wo wir mitbekamen, dass die Misurer dank der Hilfe von Jungwacht und Blauring bereits viel bunter und fröhlicher sind. Gorgo bekam einen Wutausbruch, doch dieser wurde ignoriert. Die Jubla hat weitergesungen und getanzt. Bevor auch die älteren zu den Zelten gingen, durften sie das Schlusskonzert der Band “Pablobar” geniessen.dsc_0134

20160924_085625 2