Samstag 13.07 – Pinocchio

Heute Morgen kam Holzschnitzer Geppetto mit einer dringenden Bitte zu uns nach Gänselagrimm. Er benötigte nämlich unsere Hilfe, um seine Holzfigur Pinocchio zum Leben zu erwecken. Dazu besuchten wir die Feenschule, in der wir verschiedenste Unterrichtsstunden absolvierten. Wir erlernten zum Beispiel das Schnitzen von Holz, die Schauspielerei und das Tanzen. So schafften wir es schliesslich, mit einem gemeinsamen Tanz Pinocchio zum Leben zu erwecken. Nach dem Mittagessen gingen wir mit Pinocchio in die Stadt, wo gerade ein Spielturnier stattfand und wurden eingeladen mitzuspielen. In abwechslungsreichen Jublasportarten konnten wir uns beweisen. Dazu gehörten zum Beispiel Blachenvolleyball oder Jasskarten Rugby. Mit einem gemütlichen Singen am Lagerfeuer erholten wir uns abends vom Spielturnier am Nachmittag. Dazu genossen wir Schoggibananen. Doch oh nein! Während wir uns bereits bettfertig machten, wurde  Pinocchio entführt und die älteren Kinder gaben bei einem Nachtgeländegame alles, um ihn zu befreien. Nach diesem aufregenden Tag fielen alle todmüde ins Bett.

Die Bilder sind hier zu finden.