Schutzmassnahmen in der Jubla zur Eindämmung des Coronavirus

Aufgrund der Entscheidungen des Bundesrates vom Mittwoch, 28.10.20, zur Eindämmung des Coronavirus ergeben sich neue Schutzmassnahmen für die Jubla Uznach.

Es gilt:

  • Durchgehende Maskenpflicht für alle Kinder und Leitenden über 12 Jahren.
  • Gruppenstunden finden bei jeder Witterung draussen statt.
  • Scharanlässe sind bis auf weiteres abgesagt.
  • Auch der DonBosco vom 8. November ist abgesagt.
  • Der Treffpunkt für die Gruppenstunden ist örtlich versetzt:
    • Die Gruppen Tornados, Tokawa und Kiowa treffen sich beim unteren Kiesplatz des BGZ (bei der Wippe und dem farbigen Zaun).
    • Die Gruppen Peshewa, Chiluna, Kalapuya und Powayana treffen sich beim oberen Kiesplatz des BGZ (vor dem BGZ).
    • Die Gruppen Zykomo, Kawaiisu und Cascades treffen sich auf dem Platz vor dem Kirchenhaupteingang, direkt neben dem Tönierhaus.
    • Die Gruppen Plains Cree, Havasupai sowie die jüngsten Gruppen treffen sich ganz normal vor dem Tönierhaus.

Wir freuen uns, dass trotz Einschränkungen noch Gruppenstunden stattfinden dürfen!
Bleibt gesund und bis bald,

Das Leitungsteam der Jubla Uznach